Herzlich Willkommen auf dem Geflügelhof Schneider



Eier richtig Lagern

Tipp 1:  Eier gehören nicht in den Kühlschrank! Erst nach Ablauf der Mindesthaltbarkeit sollten Eier gekühlt aufbewahrt werden. Nach diesem Datum unbedingt durcherhitzen, z.B. festkochen.

Tipp 2: Vor dem Kochen unbedingt anstechen, ein kleines Loch genügt um die Ausdehnung durch den Wärmeunterschied zu kompensieren.


Hühner im Winter


Temperaturen bis  -15 Grad machen Hühnern nichts aus wenn man ein paar Dinge beachtet:

1. Der Stall muss Winddicht sein, Zugluft ist nie gut für Hühner.

2. Mehr Einstreu ( Späne, Stroh), eine dicke Schicht zum einwühlen wärmt von allen Seiten.

3. Auch Auslauf ist kein Problem, sofern nicht alles Unterwasser steht.

4. Um die Legeleistung Aufrecht zu halten ist zusätzliches Licht unbedingt nötig.

    12-14 Stunden pro Tag sollte ausreichend Licht vorhanden sein.

5. Fettpolster durch mehr Futter können im Winter nicht Schaden. Hierbei hilft das Zufüttern         von Wallnüssen, Haferflocken, Brötchen oder ähnliches.